Monika Görich - Etherische Öle und Mehr

Herzlich Willkommen bei Monika Görich, Etherische Öle und Mehr. Hier findest du handgefärbte bunte Wolle in großer Auswahl. Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern

Strang des Monats

Hier findet Ihr die Stränge des Monats! Wenn der Monat vorüber ist werden die restlichen Stränge noch abverkauft aber nicht mehr nachgefärbt. Der aktuelle Strang des Monats wird nachgefärbt sobald nur noch wenige Stränge vorhanden sind.

1 von 3

Christmas Edition

exklusiv handgefärbte weihnachtliche Stränge auf Merino High Twist 4fach

1 von 8
1 von 4

Unikate Färbungen

Unikate gehören zu meinen persönlichen Lieblingsfärbungen. Die Farben verlaufen ineinander und schaffen harmonische Übergangen und komplett neue Farben. Obwohl die Färbungen wild aussehen können sie hervorragend wildern, oftmals zweifarbig, aber auch einfarbig ist möglich. Hier färbe ich nach Lust und Laune, ohne Vorgaben, ohne Fotos zu machen, einfach wild drauf los. Vom Kopf her frei sein, nicht denken, nur bunt machen. ich bin immer wieder selbst überrascht wie schön diese Färbungen verstrickt aussehen und was sie für ein harmonisches Strickbild ergeben. Bei 16 Maschen wildern sie bei mir perfekt und laufen ein bisschen nach links, was ich persönlich sehr schön finde. Seit mutig und verstrickt die Unikate, ihr werdet positiv überrascht sein

hier gehts zu den Unikaten

Unikat wildernde Färbung

wildernde Wolle wird gespiegelt von der Mitte aus gefärbt. Die Farbabschnitte treffen sich beim stricken so das der wildernde Effekt entsteht.

Die Wolle wildert leicht bei ca. 16 Maschen. Allerdings hängt es viel davon ab ob ihr fest oder locker strickt. Am Anfang kommt man um das ausprobieren nicht herum. Schlagt die Maschenzahl für eure Socken aus und testet es am besten. Erst mit glatt rechts, dann vielleicht 3 rechts 1 links oder 4 rechts 1 links. Linke Maschen brauchen mehr Wolle. Ihr könnt es auch mit größeren Nadeln probieren. Wenn ihr es einmal herausgefunden habt wieviele Maschen und vielleicht welches Muster ihr braucht um die Wolle zum wildern zu bringen wird es bei den nächsten Strängen einfacher. Die Stranglänge ist ja immer gleich.

Strickt ihr generell mit weniger oder mehr Maschen wird die Wolle ringeln. Ein wildern der Wolle ist dann nicht mehr möglich. Hier kommt ihr mit einem Klick gleich zu den wildernden Stränge

Hier gehts zu den Unikat Wilden